Über das Menschenbild von Christdemokraten und Agenturmitarbeitern

Nicht schlecht, was Anti-Demokrat, Volksverhetzer und Menschenverächter Peter Tauber von der CDU da von sich gibt: Minijobs sind nur für Leute, die nichts lernen wollen (oder können).

PeterTauberMinijobs

Peter Tauber reichen also die Fakes in den Statistiken der Arbeitsagentur nicht, mit denen Arbeitslose „entfernt“ werden, indem sie von der Arbeitsagentur mit unsinnigen Maßnahmen (Lamas spazieren führen, Weihnachtsbäume ausmalen, Erklärung der geistigen Behinderung) belegt werden, um sein Versagen (und das der Agenturmitarbeiter/Regierungsmitglieder) zu vertuschen.

Nein, Peter Tauber, möchte den Minijobern noch mit auf den Weg geben: „Ihr seid einfach zu blöd und/oder lernunwillig.“

Natürlich weiss Peter Tauber, dass er dabei lügt. Aber was soll Peter Tauber auch machen? Würde man ihn anhand seiner nicht vorhandenen Arbeitsergebnisse bewerten, so müsste man ihn als einen der höchstdotierten, lernunwilligen Arbeitslosen bezeichen. Das will Peter Tauber aber nicht und so lenkt er mit einer Kampagne gegen die Opfer seiner Partei, der Bundesregierung, der Gerichte und der Arbeitsagentur ab. Peter Tauber weiß, dass er straffrei Menschen erniedrigen darf. Das machen Agenturmitarbeiter – mit Genehmigung von Richtern/Regierungsmitgliedern – ja auch. Peter Tauber weiß eben: Wenn Legislatve, Judikative und Exekutive zusammenhalten, dann sterben die Bürger bevor sie sich beschweren können.

Und wenn Peter Tauber uns eines gelehrt hat ist es dies: Regierung, Justiz und Verwaltung interessieren sich nach wie vor nicht für Fakten.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s